Geschichte

Seit fast 2000 Jahren wird versucht das Geheimnis der Trüffeln zu ermitteln.

Doch das Rätsel konnte bis heute nicht gelüftet werden.

Kaum ein anderes essbares Genussmittel macht die Menschheit neugieriger. Heutzutage weiss man, dass sie sich wie alle anderen Pilze durch Sporen vermehren. Durch ihren aphrodisierenden Duft versprühen sie sinnliche Eigenschaften.

Trüffeln entstehen in Symbiose mit den Wurzeln verschiedenster Baumarten. Jedoch bevorzugen sie Laubwälder an sonnigen Standorten und kalkreichen Böden. Sie fallen uns nicht ins Auge wie die herkömmlichen Pilzarten, sondern entstehen unterhalb der Erdoberfläche. Diese Eigenschaft macht Trüffel zu einer seltenen, exklusiven und schwer aufspürenden Delikatesse.

Sommerpause!